Auf 2 Räder,  Kreis Heinsberg,  Niederlande

Nationalpark De Meinweg

Es war Sonntag bestes Wetter und ich hatte zwei Ziele. Das erste ich wollte unbedingt die 50km knacken, für mich eine magische Zahl, da ich noch nie So weit gefahren bin. Das andere Ziel, unbedingt einmal mit dem Rad nach Holland. Da es der erste Tag war, wo Holland kein hoch Risiko Gebiet (Corona) mehr ist war es wieder möglich ohne negativen Testergebnis die grenze zu passieren. Zwei Ziele hatte ich vor Augen einmal Roermond, und der Nationalpark De Meinweg. Da es der erste Tag war, wo man ohne großen Aufwand die Grenze passieren konnte und auch noch Sonntag, ist die Wahl auf den Nationalpark De Meinweg, da in Roermond bestimmt die Hölle los war.

Zunächst einmal ging es an der Rur entlang richtig Holland. Das erste Hightlight war die Landmarke „Grünmetropole“ nach 3,04km. Das Foto habe ich übrigens aus einem Video der GoPro Hero 9 extrahiert. Was eine echt feine Sache ist, wenn man nicht immer Anhalten möchte und mit sein Handy ein Foto zu machen um seinen Blog aufzuhübschen : )

Nach der Brücke vom Adolfosee haben wir den Radweg links an der Rur entlang genommen, da diese zum größten Teil asphaltiert ist und weniger Höhenmeter hat. Der erste halt für ein Foto war dann die Wehr in Heinsberg Kempen, mich faziniert diese immer wieder. Jedoch sollte man die Warnung Todesgefahr ernstnehmen. Die Strömung ist dort sehr stark, seit Jahren sind dort schon Bälle drin gefangen und am Tag nach unserer Radtour ist leider in dieser Wehr ein Kalb verendet.

Hallo mein Name ist Christian, ich wohne in Wunderschönen Wegberg. Ich liebes es zu fotografieren und meine Werke anderen zu zeigen in der Hoffnung, dass diese gefallen finden. Es macht mir spaß Motive zu entdecken und diese mit anderen zu teilen oder wissen welches ich erlernt habe. Die Natur zu genießen und auf der Jagt zu gehen ohne Blut zu vergießen sondern Momente festzuhalten. Oder auch neue Sachen zu entdecken und Grenzen zu überspringen. Oft ist es so, dass ich eine kleine Fotoreise mache (2-4 Stunden Fahrt) oder aus dem Urlaub komme das Gepäck voller toller Fotos habe und später eins mich nur fesselt und die anderen in Vergessenheit geraten. Irgendwie deprimiert, dass dann einen. Aber ich sage mir dann immer lieber ein hammer geiles Foto wie nur 10 Fotos womit man zufrieden ist. Das wichtigste am Fotografieren, ist das es Spaß machen muss!! lg Chrisi

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.