• Mülheimer Schiffsweihnacht
    Nordrhein-Westfalen (NRW)

    Mülheimer Schiffsweihnacht

    Die Mülheimer Schiffsweihnacht am 1. Advent Immer am Wochenende des ersten Advent´s findet die Mülheimer Schiffsweihnacht statt. Durch seine besondere Location auf der Schleuseninsel in Mühlheim und auf den anliegenden Schiffen der Weißen Flotte wirkt dieser Weihnachtsmarkt ziemlich besonders. Die drei Schiffe laden zum Bummel ein, mit Dekorationen und Textilien für die kalte Jahreszeit, Handwerkskunst und vieles mehr. Darüber hinaus ist das Haus Ruhrnatur geöffnet und bietet viele attraktive Aktionen für die Stöpsel an wie z.B. Quiz, Kerzengießen, Bastelaktion, Kräuterexpertin, Stockbrot und vieles mehr. Am Ufer, welches in weihnachtlichen Glanz erstrahlt, kann man ein köstliches Glas Glühwein oder Holunderbusch genießen und das Lichterspiel der Weihnachtsbeleuchtung auf der Wasseroberfläche beobachten. Einmal am Tag wird man darüber hinaus von einer musikalischen…

  • Ein Herbstbesuch im Grugapark
    Nordrhein-Westfalen (NRW)

    Ein Herbstbesuch im Grugapark

    Der Grugapark – Eine grüne Oase im Ruhrpott Ein Besuch im Grugapark lohnt sich für Groß und Klein -Alt und Jung. Für einen fairen Eintrittspreis von 4 Euro pro Erwachsenen gibt es recht viel zu entdecken. Kinder und Jugendliche wird bereits der Eintritt für 1,20€ gewährt und Kinder unter 6 Jahren dürfen kostenlos hinein. Hunde sind auch gestattet müssen jedoch an die kurze Leine gehalten werden und dürfen viele Bereiche wie z.B. das Vogelhaus nicht betreten. Neben den wunderschönen ausgebauten Wegen, welche zum spazieren einladen, gibt es allerlei Dinge zu entdecken. Eine Pflanzenwelt bestückt mit Pflanzen aus aller Welt. Mein Highlight ist der Wasserfall im Japanischen Garten. Aber auch wunderschöne Papageien und…

  • Zons am Rhein - Ein kleines Stück Mittelalter
    Nordrhein-Westfalen (NRW)

    Zons

    Zons am Rhein – Ein kleines Stück Mittelalter Heute haben wir einen kleinen Ausflug nach Zons unternommen. Bis auf einen kleinen Stau verlief die Anreise reibungslos und ein Parkplatz war dank der hervorragenden Ausschilderung schnell gefunden. Wir hatte Glück und haben für nur 1,50 Euro die Stunde einen Parkplatz an der VR Bank bekommen. Das besondere gute daran, die erste Stunde ist für VR Bank Kunden auch noch umsonst.. Und nun ratet mal wer VR Bank Kunde ist…? Ja richtig, ich. Das Wetter war auch überraschend gut und gute 7 Grad wärmer wie in meiner ca. 60km entfernte Heimat. Begonnen haben wir unsere kleine Reise am Schweinebrunnen, ja er heißt…

  • Wald der blauen Blumen
    Nordrhein-Westfalen (NRW)

    Wald der blauen Blumen

    Wald der blauen Blumen – Zwischen Doveren und Hückelhoven Baal Wald der blauen Blumen. Im Wald zwischen Doveren und Hückelhoven Baal (Kreis Heinsberg) blühen zwischen mitte April und mitte Mai auf eine Fläche von etwa ca. 400 mal 200 Meter Hasenglöckchen. Und lässt den Wald wie ein Märchen erscheinen. Wenn man in das Gewerbegebiet Hückelhoven-Baal über die Lkw-Einfahl hineinfährt befindet sich der Wald hinter der Einfach, in Mittelpunkt der Kurve. Praktisch genau gegenüber von QVC. Am besten Parkt ihr auf der Straße Im Weidenfeld, 41836 Hückelhoven (Ecke Sandstraße). Dort könnt ihr am Ende der Straße klappe Parken. Dort geht gerade aus ein Weg in ein kleines Waldstückchen, den folgt ihr bis zum ende des Waldes. Es führt auch…

  • Der Indemann
    Nordrhein-Westfalen (NRW)

    Der Indemann

    Der Indemann – Bei Nach Top / Bei Tag Flop ? Vor einigen Tagen war es soweit, ich habe endlich mein neues Auto bekommen… Und was möchte man machen wenn man ein neues Auto hat? Natürlich eine Spritztour!! Also mal kurz nachgedacht, was wollte man schon immer mal sehen… Na klar den Indemann ; ) Also kurz das Handy rausgeholt, die Adresse gegoogelt und ins Navi eingegeben. Die Adresse “Zum Indemann, 52469 Inden” hatte leider das Navi nicht gefunden, daher habe ich “Merödgener Straße 37, 52459 Inden” ins Navi eingegeben. Kaum ist man jedoch in Inden angekommen ist der Endemann bestens ausgeschildert und auch nicht später zu übersehen. Für jemanden der…

  • Monschau Altstadt mit Rur
    Nordrhein-Westfalen (NRW)

    Monschau

    Spontan ging es heute nach Monschau in der Eifel. Es liegt knapp über eine Stunde Autofahrt von uns entfernt. Es war immer auf meinen Must Have Fotografierenliste.  Also schnell gefrühstückt ab ins Auto und los. Die Fahrt war sehr überraschend gleich nach Aachen wurden wir von einer Verschneiten Winterlandschaft überrascht. Die kleinen Berge waren sehr beeindruckend, besonders eine Straße die durch einen Wald über einen Berg führte sorgte für ein lautes “WOW” im Auto. Da Spieltach war und wir am Abend noch Fußball schauen wollten, hatten wir wie immer viel zu wenig Zeit mit im Gepäck. Dazu kam, dass ich gerade mal 1 Akku für die 5D Mark III geladen…

  • Schloss Drachen Burg
    Nordrhein-Westfalen (NRW)

    Schloss Drachenburg

    Heute ging es zu dem ca. 1 Fahrstunden mit dem Auto entfernten Königswinter, welches von Düsseldorf aus gesehen hinter der alten Hauptstadt Bonn liegt. Die Reise war eher Spontan, ich hatte mir heute freigenommen, da ich gestern Abend noch ein Bundesligaspiel besucht habe und so erst spät nach Hause kam. Da draußen nach langen mal wieder die Sonne geschiehen hat, haben wir spontan uns ins Auto gesetzt die Adresse eingegeben und sind los gefahren. Im Gepäck hatte ich meine Canon 5D Mark III mit dem 24-70 f2.8 von Tamron und das 70-200 f4 von Canon. Und natürlich meine immer dabei Kamera Sony RX100 III. Jedoch haben wir bereits während der Fahrt gemerkt, dass…

  • Nordrhein-Westfalen (NRW)

    Mississippidampfer

    Der Mississippidampfer! Das Hochaus aus Krefeld! Der Mississippidampfer ist definitiv einer der Eyecatcher aus Krefeld mit seinen über 60 Meter höhe und bunten Farben fällt er jeden auf der durch die Innenstadt fährt. Mein Traum war es immer einmal von dort Oben zu fotografieren, doch einfach dort zu klingeln und zu fragen ob mich jemand zum fotografieren rein lässt traute ich mich jedoch nicht. Doch zum Glück lädt der “Gipfelstürmertag – Krefeld von oben!” von Krefelder Perspektivwechsel einen in Bleichpfad-Haus bzw. in dem Mississippidampfer ein.  Der Eintritt ist kostenlos, dafür jedoch die Schlange an Personen die das Hochhaus und die anderen Örtlichkeiten besuchen möchten sehr groß. Es lohnt sich auf jeden Fall,…

  • Nordrhein-Westfalen (NRW)

    Hermannsdenkmal

    Wer einen Ausflug zum Teutoburger Wald macht, der muss auf jeden Fall einen Halt am Hermannsdenkmal machen. Hier lohnt sich auch besonders ein Halt in Herbst, wobei man leider dann Pech mit einen grauen Himmel haben kann. Dafür wird dieser Nachteil durch die wunderschönen Farben des Herbst wieder gut gemacht. Parkmöglichkeiten gibt es genügend zum kleinen Preis. Im Winter bei Glätte würde ich die Anreise jedoch ein wenig beängstigend finden. Das Hermannsdenkmal lädt zu einen schönen gemütlichen Spaziergang und das eine oder andere attraktive Fotomotiv ein. Da das Hermannsdenkmal zu eins der berühmtesten Wahrzeichen Deutschlands gehört sollte man dementsprechend früh dort sein und zur Sicherheit noch einen Graufilter mit einpacken. Wobei man…