• Kap Arkona, Rügen, Ostsee
    Mecklenburg-Vorpommern

    Urlaub in März auf Rügen

    Rügen ein Urlaubsparadies Rügen ist Deutschlands größte Insel und eins der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen. Nach Spanien (ja auch Mallorca) landet Mecklenburg-Vorpommern mit der Türkei auf Platz 4, der meist bereisten Urlaubsziele der Deutschen. Fahrrad- Wander und Naturbegeisterte, FKK Liebhaber, Familien und und und.. man kann eigentlich sagen, für jeden ist etwas dabei. Besondere Schnäppchen bezüglich Übernachtungen kann man in Rügen außerhalb der Saison machen. Wir sind im März für eine Woche nach Rügen gereist. Der März ist vermutlich der schlecht besuchteste Monat auf Rügen. Viele schwärmen von Rügen im Frühling (ab Mitte April), Sommer, Herbst und auch im Winter, wenn es schneit. Aber lohnt sich auch ein Besuch im März?…

  • Boltenhangen - Deutsche Ostsee
    Mecklenburg-Vorpommern

    Boltenhagen

    Boltenhagen war unser Ausgangspunk der Ostseereise. Dort haben wir wirklich sehr günstig für einige Tage ein Hotelbuchen können. Das Hotel war Traumhaft, ein Zimmer mit Meeresblick, beim einschlafen hat man das Rauschen der Wellen (sehr dezent) gehört, die Möven und leises Glockenleuten von Schiffsglocken. Die meisten Bilder in diesen Beitrag habe ich einfach ganz faul aus unserem Hotelzimmer geknipst. Fotos haben wir in Botenhagen weniger geschossen, eigentlich haben wir den Ort nur zum Schlafen und Essen genutzt. Gefrühstückt haben wir morgens auf dem Nettoparkplatz und zu abend gegessen in unsere Stammpizzeria, wo wir jeden Abend gegessen haben.  Leider haben wir bis auf zwei Abendlichen Spaziergängen diesen wunderschönen Ort viel zu wenig…

  • Warnemünde - Rostock / Deutsche Ostsee
    Mecklenburg-Vorpommern

    Warnemünde

    Wenn man gerade in Rostock ist muss man natürlich auch ein Abstecher nach Warnemünde machen. Ups Warnemünde gehört ja zu Rostock… Bei Rauchersee bietet der kleine grüne Leuchtturm ein Wahnsinns Fotomotiv, jedoch hatten wir weder rauche See noch längeres Glück mit Sonnenschein. In schnellster Zeit ist das Wetter umgeschlagen. So hatten wir gerade genügend Zeit für ein Strandspaziergang und eine Runde über die Promenade. Etwas lästig in Warnemünde sind die, die die Schifffahrten anpreisen. Wir hatten jedoch mit dem Parken ziemliches Glück und konnten direkt vor dem großen Leuchtrum parken.   NAVI: Am Leuchtturm 4, 18119 Rostock GPS: 54.181374, 12.086184   [codespacing_progress_map post_ids=“5400″ carousel=“no“ zoom=“12″]  

  • Mecklenburg-Vorpommern

    Rostock

    Ein Ostsee Urlaub ohne Städte Tripp nach Rostock? Unvorstellbar!! Jeder der die Ostsee besucht sollte auch einen Ausflug in die Hauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern unternehmen. Leider hatten wir wie immer viel zu wenig Zeit einkalkuliert und uns vorher überhaupt nicht mit der Stadt beschäftigt. Aber für einen Besuch am Hafen und in die Altstadt hat es gereicht. Dort konnte man sich Prima mit ein Bier und eine Bratwurst stärken. Von den Einheimischen Bieren hat man uns jedoch abgeraten und uns ein kühles Bitburg empfohlen. Das der Fußball in dieser Stadt lebt, merkt man an jeder Ecke, leider hatte die Zeit für ein Stadionbesuch nicht gereicht. Jedoch konnte man über Google auf…

  • Wismar - Deutsche Ostsee
    Mecklenburg-Vorpommern

    Wismar

    Die Stadt Wismar war an diesen Tag unser drittes Reiseziel und damit das letze. Parkmöglichkeiten gab es wie in den anderen Städten genügen und das zum fairen Preis. Leider waren wir schon ziemlich erschöpft. Das Wetter war auch immer noch nicht auf unsere Seite. Trotz müder Knochen und ausbleibenden Sonnenschein sind wir ein wenig durch die Stadt getigert. In den Seitenstraßen gibt es durch aus mehr zu entdecken wie im Hafen oder auf dem Marktplatz. Ob Hippiladen, Segelmacherrei oder Fischräucherei, wenn man die Augen aufhält stolpert man über die eine oder andere interessante Sache.   NAVI: Schiffbauerdamm 1, 23966 Wismar GPS: 53.894894, 11.457434   [codespacing_progress_map post_ids=“5331″ carousel=“no“ zoom=“12″]

  • Mecklenburg-Vorpommern

    Insel Poel

    Einen Abstecher bei der Fahrt an der Ostseeküste entlang auf der Insel Poel konnten wir uns natürlich nicht verkneifen. Es ist sehr beeindruckend wie groß die Insel an sich ist. Auf der Insel Poel kam das erste mal richtig Touristen Feeling auf mit den 2-3 Sufinierläden die geöffnete hatten und Allerlei Krimskram verkauften von der Sandschaufen für Kinder bis hin zur Postkarte die man mit der Nordpost verschicken kann. Den Bau vollschlanken konnte man in Kröning“s Fischbaud, dort gab es das Backfischbrötchen für 1,20 Euro wenn ich mich richtig erinnere. Ein Kulinarischesgaumenfest war es jedoch nicht, der Backfisch stammte aufgewärmt aus der Mikrowelle und wurde mit ein Eisbergsalatblatt und ein Klecks…

  • Mecklenburg-Vorpommern

    Gespensterwald in Nienhagen

    Der Gespensterwald in Nienhagen stand ganz oben auf meiner ToDo List der fünftägigen Ostsee Reise. Die Steilküste am Gespensterwald mit seinen einzigartigen Bäumen gehört zu eins der bekanntesten Motive der Deutschen Ostsee. Neben der Steilküste findet man jede Menge andere Motive am Strand und im Wald. Am Strand kann man wunder schönen Buhnen fotografieren. In Kombination mit einen Graufilter kann man sich in die beeindruckenden Welt der Langzeitbelichtung stützen. Aber auch mit einen Teleobjektiv kann man auf „Mövenjagt“ gehen. Außerhalb der Saison kann man für wenig Geld gebührenpflichtig wenige Meter vor dem Stand parken. Viel mehr kann ich leider zum Gespensterwald in Nienhagen nicht sage, da wir leider von einen tropischen Regen…