Mississippidampfer
20. Februar 2016
ROLLEI C5i II T3S
Reisestative im Vergleich: Sieger: Rollei C5i II + T3S
4. März 2016
Schloss Drachen Burg

Schloss Drachen Burg

Drachenbrücke

Drachenbrücke

Heute ging es zu dem ca. 1 Fahrstunden mit dem Auto entfernten Königswinter, welches von Düsseldorf aus gesehen hinter der alten Hauptstadt Bonn liegt. Die Reise war eher Spontan, ich hatte mir heute freigenommen, da ich gestern Abend noch ein Bundesligaspiel besucht habe und so erst spät nach Hause kam. Da draußen nach langen mal wieder die Sonne geschiehen hat, haben wir spontan uns ins Auto gesetzt die Adresse eingegeben und sind los gefahren. Im Gepäck hatte ich meine Canon 5D Mark III mit dem 24-70 f2.8 von Tamron und das 70-200 f4 von Canon. Und natürlich meine immer dabei Kamera Sony RX100 III. Jedoch haben wir bereits während der Fahrt gemerkt, dass das Wetter nicht so ganz auf unsere Seite war, es war ziemlich diesig.

Tickes Drachenbahn

Tickes Drachenbahn

Die Fahr war aber ohne Probleme bzw. verfahren man hat den Weg direkt gefunden so wie Parkplätze unter der „Drachenbrücke“ in Bonn, direkt an der Zahnbahn bzw. Drachenbahn. Zwischen dem 01.04 und 31.10 ist das parken gebührenpflichtig, der Tagespreis beträgt 4 Euro. Zum duftigen Preis von 8 Euro pro Person bringt die Bahn einen auf dem Gipfel des Berges, die fahrt dauert ca. 5 bis 10 Minuten. Und zum Sparpreis von 10 Euro bringt, bringt sie einen auch wieder vom Berg runter. An sich bietet die Bahnfahrt aber keinerlei Vorteil was die Aussicht angeht, eher in Gegenteil da die Fenster extrem von vermutlich kleinen Kinder voll geschmiert sind mit Fingerabdrücke, welche nicht gereinigt werden. Was ich sehr schade finde für den hohen Preis. Zum Glück haben wir uns nur für die Fahr hinauf auf dem Berg entschieden.

Aussichtsplattform - Burg Drachenfels

Aussichtsplattform – Burg Drachenfels

Oben angekommen erwartet einen andere Aussichtsplattform mit einer wunderschönen Aussicht auf Königswinter, Umland und Bonn. Des Weiteren findet man oben ein Restaurant mit der gleichen wunderschönen Aussicht und ein Souvenirladen und ein Denkmahl.Auf dem Weg herab gibt viele weitere Möglichkeiten die Aussicht zu genießen und das eine oder andere Foto zu schießen.

Schloss Drachenburg

Schloss Drachenburg

Man sollte sich jedoch auf jeden Fall festes Schuhwerk anziehen, im Winter könnte es sehr glatt werden. Dennoch möchte ich sehr gerne hier mal ein paar schöne Fotos nach einen Schneefall schießen, ich glaube das gibt dem ganzen den WOW-Effekt. Auf ungefähr dem halben Weg nach unten stößt man auf eine Stelle wo im Geländer eine Ausbuchtung mit Sitzbank ist. Das ist die perfekte Stelle um das berühmte Foto des Schloss Drachenburg zu schießen. Eine andere Stelle die annähernd so eine klasse Aussicht auf das Schloss geboten hat habe ich leider nicht gefunden. Danach sind wir den Wanderweg Richtung Niebelungenhalle gefolgt, welche leider ebenfalls genau so wie das Museum im Schloss geschlossen war. In Anschluss sind wir die Abzweigung Richtung Drachenbrücke (P) gefolgt, bis dahin war mir nicht bekannt das diese Brücke „Drachenbrücke“ heißt. Die Architektur der Brücke ist mir sofort ins Auge gefallen, so das ich direkt aus dem Auto gesprungen bin und los fotografiert habe. Ich kann das Ausflugsziel auf jeden Fall empfehlen, man sollte sich jedoch überlegen ob man mit der teuren Bahn fahren möchte. Es erspart einen einen Fußweg von ca. 3 km hinauf und den gleichen weg für 2 Euro mehr wieder runter, jedoch kommt man dann auch nicht an der Stelle wo man das Schloss so schön fotografieren kann. Auf der einen Seite ist die Fahr mit dem Zug recht lustig und hat etwas Kult, ich würde jedoch einen maximal die rauffahrt empfehlen.

 

[tg_alert_box style=“notice“]

  • NAVI: Drachenfelsstraße 53,53639 Königswinter
  • GPS: 50.666606, 7.208379

[/tg_alert_box]

 

Schloss Drachenburg

Schloss_Drachen_Burg_Bonn_Drachen_Berg_DSC2327

Schloss_Drachen_Burg_Bonn_Drachen_Berg_DSC2328

Schloss_Drachen_Burg_Bonn_Drachen_Berg_DSC2332

Schloss_Drachen_Burg_Bonn_Drachen_Berg_DSC2333

Schloss_Drachen_Burg_Bonn_Drachen_Berg_DSC2334

Schloss_Drachen_Burg_Bonn_Drachen_Berg_DSC2335

Schloss_Drachen_Burg_Bonn_Drachen_Berg_DSC2337

Schloss_Drachen_Burg_Bonn_Drachen_Berg_DSC2340

Schloss_Drachen_Burg_Bonn_Drachen_Berg_DSC2341

Schloss_Drachen_Burg_Bonn_Drachen_Berg_DSC2342

Schloss_Drachen_Burg_Bonn_Drachen_Berg_DSC2344

Schloss_Drachen_Burg_Bonn_Drachen_Berg_K4A6218

Schloss_Drachen_Burg_Bonn_Drachen_Berg_K4A6238

Schloss_Drachen_Burg_Bonn_Drachen_Berg_K4A6278

Schloss_Drachen_Burg_Bonn_Drachen_Berg_K4A6295

Schloss_Drachen_Burg_Bonn_Drachen_Berg_DSC2214

Schloss_Drachen_Burg_Bonn_Drachen_Berg_DSC2224

Schloss_Drachen_Burg_Bonn_Drachen_Berg_DSC2238

Schloss_Drachen_Burg_Bonn_Drachen_Berg_DSC2241

Schloss_Drachen_Burg_Bonn_Drachen_Berg_DSC2264

Schloss_Drachen_Burg_Bonn_Drachen_Berg_DSC2281

Schloss_Drachen_Burg_Bonn_Drachen_Berg_DSC2291

Schloss_Drachen_Burg_Bonn_Drachen_Berg_DSC2314

Schloss_Drachen_Burg_Bonn_Drachen_Berg_DSC2316

3 Kommentare

  1. […] überzeugt. Wenige Minuten später habe ich mich auch direkt auf zum Praxistest gemacht nach Königswinter bzw. zum Schloss Drachenburg. Eigentlich wollte ich für den Notfall noch mein schweres Manfrotto Stativ einpacken, aber ich […]

  2. Tanja sagt:

    Hallo Chris,

    vielen Dank für die interessante und ausführliche Beschreibung. Wir wohnen nicht mal eine Stunde von dem Schloss Drachenburg entfernt, aber ich muss zugeben, bis auf einen kurzen Blick von unten haben wir diesen Ausflug noch nicht gemacht. Ich merke schon, anhand der tollen Fotos, diesen Sommer müssen wir das unbedingt mal machen.

    Vielen Dank und viele Grüße,
    Tanja

  3. Hallo Tanja,

    danke für deinen Kommentar. Entschuldige bitte die späte Antwort, leider ist das Antworten bei mir etwas untergegangen. Also ich finde auch, dass das Schloss Drachenburg auf jeden Fall einmal besucht werden muss. Ich war bereits als kleiner Junge da. Vielleicht finde ich ja für ein kleines Update des Beitrags, noch ein paar alte Kinderfotos von dort :) Das hatte ich ganz vergessen zu erwähnen, nicht nur in Sommer lohnt sich ein Besuch. Im Frühling gibt es Jährlich das sogenannte Schlossleuchten. Da kann man wunderschöne Nachtmotive aufnehmen.

    http://www.schloss-drachenburg.de/index.php/de/info/allgemeines/aktuelles/200-schlossleuchten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.