Mecklenburg-Vorpommern

Insel Poel

Einen Abstecher bei der Fahrt an der Ostseeküste entlang auf der Insel Poel konnten wir uns natürlich nicht verkneifen. Es ist sehr beeindruckend wie groß die Insel an sich ist. Auf der Insel Poel kam das erste mal richtig Touristen Feeling auf mit den 2-3 Sufinierläden die geöffnete hatten und Allerlei Krimskram verkauften von der Sandschaufen für Kinder bis hin zur Postkarte die man mit der Nordpost verschicken kann. Den Bau vollschlanken konnte man in Kröning“s Fischbaud, dort gab es das Backfischbrötchen für 1,20 Euro wenn ich mich richtig erinnere. Ein Kulinarischesgaumenfest war es jedoch nicht, der Backfisch stammte aufgewärmt aus der Mikrowelle und wurde mit ein Eisbergsalatblatt und ein Klecks Remoulade verfeinert. An Parkmöglichkeiten wenige hundert Meter vor dem Hafen gab es jeden Falls genügend. Aber ein Besuch der Insel lohnt sich auf jeden Fall, allein die Küste zu erforschen macht jede Menge spaß.

 

  • NAVI: Tau’n Lüchttorm, 23999 Insel Poe
  • GPS: 53.992276, 11.376595

 

[codespacing_progress_map post_ids=“5298″ carousel=“no“ zoom=“12″]

insel_poel_ostsee_deutschland_DSC1070

insel_poel_ostsee_deutschland_DSC1066

insel_poel_ostsee_deutschland_DSC1052

insel_poel_ostsee_deutschland_DSC1034

insel_poel_ostsee_deutschland_DSC1028

insel_poel_ostsee_deutschland_DSC1011

insel_poel_ostsee_deutschland_DSC1001

insel_poel_ostsee_deutschland_DSC0980

insel_poel_ostsee_deutschland_DSC0973

Hallo mein Name ist Christian, ich wohne in Wunderschönen Wegberg. Ich liebes es zu fotografieren und meine Werke anderen zu zeigen in der Hoffnung, dass diese gefallen finden. Es macht mir spaß Motive zu entdecken und diese mit anderen zu teilen oder wissen welches ich erlernt habe. Die Natur zu genießen und auf der Jagt zu gehen ohne Blut zu vergießen sondern Momente festzuhalten. Oder auch neue Sachen zu entdecken und Grenzen zu überspringen. Oft ist es so, dass ich eine kleine Fotoreise mache (2-4 Stunden Fahrt) oder aus dem Urlaub komme das Gepäck voller toller Fotos habe und später eins mich nur fesselt und die anderen in Vergessenheit geraten. Irgendwie deprimiert, dass dann einen. Aber ich sage mir dann immer lieber ein hammer geiles Foto wie nur 10 Fotos womit man zufrieden ist. Das wichtigste am Fotografieren, ist das es Spaß machen muss!! lg Chrisi

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere