Gespensterwald in Nienhagen
1. Februar 2016
Wismar - Deutsche Ostsee
Wismar
2. Februar 2016

Einen Abstecher bei der Fahrt an der Ostseeküste entlang auf der Insel Poel konnten wir uns natürlich nicht verkneifen. Es ist sehr beeindruckend wie groß die Insel an sich ist. Auf der Insel Poel kam das erste mal richtig Touristen Feeling auf mit den 2-3 Sufinierläden die geöffnete hatten und Allerlei Krimskram verkauften von der Sandschaufen für Kinder bis hin zur Postkarte die man mit der Nordpost verschicken kann. Den Bau vollschlanken konnte man in Kröning“s Fischbaud, dort gab es das Backfischbrötchen für 1,20 Euro wenn ich mich richtig erinnere. Ein Kulinarischesgaumenfest war es jedoch nicht, der Backfisch stammte aufgewärmt aus der Mikrowelle und wurde mit ein Eisbergsalatblatt und ein Klecks Remoulade verfeinert. An Parkmöglichkeiten wenige hundert Meter vor dem Hafen gab es jeden Falls genügend. Aber ein Besuch der Insel lohnt sich auf jeden Fall, allein die Küste zu erforschen macht jede Menge spaß.

 

  • NAVI: Tau’n Lüchttorm, 23999 Insel Poe
  • GPS: 53.992276, 11.376595

 

insel_poel_ostsee_deutschland_DSC1070

insel_poel_ostsee_deutschland_DSC1066

insel_poel_ostsee_deutschland_DSC1052

insel_poel_ostsee_deutschland_DSC1034

insel_poel_ostsee_deutschland_DSC1028

insel_poel_ostsee_deutschland_DSC1011

insel_poel_ostsee_deutschland_DSC1001

insel_poel_ostsee_deutschland_DSC0980

insel_poel_ostsee_deutschland_DSC0973

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.