FUJINON XF80mm F2 - Fujifilm Makro-Objektiv
Fotoausrüstung

FUJINON XF80mm F2 – Fujifilm Makro-Objektiv geleakt

Neues Fujifilm Makro-Objektiv geleakt mit Maßstab 1:1

Heute war ich glücklicher Teilnehmer der Fujifilm X-T2 Premiere in Düsseldorf und durfte dort schon einmal unter der Aufsicht eines Fujifilm Mitarbeiter meine zukünftige Kamera ausprobieren. Neben bei wurde ausgeplaudert das Fujifilm ein neues Makro-Objektiv auf den Markt bringt.

FUJINON XF80mm F2 - Fujifilm Makro-Objektiv
FUJINON XF80mm F2 – Fujifilm Makro-Objektiv

Da es aktuell noch kein echtes Makro-Objektiv im Produktsortiment von Fujifilm gibt wird es endlich auch mal Zeit, dass nachzuholen. Zwar gibt es aktuell das 90mm f2 Objektiv, welches ein Konzept aus „Makro-“ (mit nur einen Maßstab von 1:2) und Porträtobjektiv verfolgt. Doch das wirkliche Makro-Feeling bleibt bei den nicht wirklichen Marko-Maßstab aus. Laut eines Mitarbeiter des Hersteller soll in der nächsten Zeit ein 80mm Makro-Objektiv von Fujifilm präsentiert werden. Er wollte noch nicht zu viel verraten, das Objektiv soll wohl die gewohnt hochklassige Qualität der anderen Objektive verfügen, einen Maßstab von 1:1 haben, eine Brennweite von 80mm und einer durchgängig Blende von f2 oder f2.8. Sehr wahrscheinlich wird das Objektiv auf der Photokino am 20. September 2016 als Überraschung präsentiert, oder am Ende des Jahres. Da Fujifilm ein klar erkenntliches Preis Konzept verfolgt, vermute ich das der Preis zwischen 600 und 999€ liegen wird.

Unter anderen soll für ein „paar“ hundert Euro ein Hardware Modul präsentiert werden womit sich die Videodateien aus dem F-Log Format ins mpg4 mit entsprechenden Presets rendern lassen sollen.

Man kann gespannt sein was Fujifilm rund um seine neuen Kameras noch auf den Markt bringt. Alle Informationen sind natürlich unter Vorbehalt und stammen aus einen Gespräch mit dem besagten Fujifilm Mitarbeiter.

Hallo mein Name ist Christian, ich wohne in Wunderschönen Wegberg. Ich liebes es zu fotografieren und meine Werke anderen zu zeigen in der Hoffnung, dass diese gefallen finden. Es macht mir spaß Motive zu entdecken und diese mit anderen zu teilen oder wissen welches ich erlernt habe. Die Natur zu genießen und auf der Jagt zu gehen ohne Blut zu vergießen sondern Momente festzuhalten. Oder auch neue Sachen zu entdecken und Grenzen zu überspringen. Oft ist es so, dass ich eine kleine Fotoreise mache (2-4 Stunden Fahrt) oder aus dem Urlaub komme das Gepäck voller toller Fotos habe und später eins mich nur fesselt und die anderen in Vergessenheit geraten. Irgendwie deprimiert, dass dann einen. Aber ich sage mir dann immer lieber ein hammer geiles Foto wie nur 10 Fotos womit man zufrieden ist. Das wichtigste am Fotografieren, ist das es Spaß machen muss!! lg Chrisi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere